Mas­ter­stu­di­en­gang

#mas­ter
Der berufs­be­glei­ten­de Mas­ter IDE 4 Busi­ness ver­bin­det die ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen der Pro­dukt­ent­wick­lung in einem Stu­di­en­gang. Mit dem Schwer­punkt Leicht­bau setzt er auf zukunfts­fä­hi­ge Tech­no­lo­gi­en.

Auf­bau

Der Studiengang ist als Modulbaukasten gestaltet. Sie wählen die Wissensbausteine, die für Ihre berufliche Zukunft wichtig sind.

Grundlagenzertifikat

1. Ein­stieg

Die Studierenden des Studiengangs IDE 4 Business kommen aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen und Führungsebenen. Für eine gemeinsame Wissensbasis sorgt das obligatorische Zertifikat „Smart Engineering“. Es vermittelt Ihnen die elementaren Grundlagen der industriellen Produktion.

Querschnittszertifikat

2. Ver­tie­fung

Ihr Grundlagenwissen vertiefen Sie durch ein Querschnittszertifikat. Hier können Sie zwischen den Themenkomplexen „Business Developement“ und „Zukunft der Arbeit“ wählen. Beide Zertifikate setzen sich intensiv mit der Arbeitswelt von morgen auseinander.

Spezialisierungszertifikat

3. Spe­zia­li­sie­rung

Sie können ihren Studienschwerpunkt je nach persönlichen Ambitionen oder betrieblichen Aufgaben selbst bestimmen. Hierzu suchen Sie sich aus den fünf Spezialisierungszertifikaten die zwei aus, die am besten zu Ihnen passen.

Praxis

4. Pra­xis­pro­jekt

In einem mitgebrachten, selbstgewählten oder fiktiven Praxisprojekt bearbeiten Sie – gemeinsam mit anderen Studierenden – eine komplexe Aufgabenstellung und wenden Ihr neu erworbenes Wissen praktisch an. Das Projekt wird von einem interdisziplinären Dozententeam betreut. Die Ergebnisse stellen Sie in einer Projektabschlussarbeit dar. Diese bildet die Grundlage für Ihre Masterarbeit.

Master

5. Mas­ter­ar­beit

Zur Bearbeitung Ihrer Masterthesis stehen Ihnen sechs Monate zur Verfügung. Die Abschlussarbeit soll zeigen, dass Sie in der Lage sind, innerhalb einer vorgegebenen Zeit eine wissenschaftliche Problemstellung selbständig und kompetent zu bearbeiten.

Stu­di­en­ab­schluss

Master of Science (M.sc.)

Lehr- und Lern­for­mat

IDE 4 Business können Sie zeitlich und örtlich flexibel studieren. Neben betreuten Online-Phasen aus Webinaren, Live-Chats oder Videokonferenzen müssen Sie pro Modul nur vier Präsenztage absolvieren.

Ziel­grup­pe

Fach- und Führungskräfte aus den Schwerpunkten

  • Maschi­nen­bau
  • Mecha­tro­nik
  • Auto­mo­ti­ve
  • Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen
  • Luft- und Raum­fahrt
  • Fern­werk­statt

Mitarbeiter auf der Produktentwicklung

  • Pro­duk­ti­on und Qua­li­täts­we­sen
  • Ent­wick­lung
  • Mar­ke­ting und Ver­trieb

Zugangs­vor­aus­set­zun­gen

Nachweis eines Bachelorabschlusses mit 210 ECTS, eines Hochschuldiploms oder eines vergleichbaren Abschlusses einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie im Studiengang Maschinenbau, Wirtschaftsingenieur Maschinenbau, Industriedesign oder einem vergleichbaren Studiengang. Zudem sind mindestens drei Jahre qualifizierte berufspraktische Erfahrung notwendig.

Stu­di­en­be­ginn

Halbjährlich zum Sommer- und Wintersemester

Stu­di­en­ort

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung

Alte Hafenmeisterei
Nils-Bohr-Str. 1
39106 Magdeburg

Sie haben Fra­gen?

Schicken Sie uns eine Nachricht und Ihr passender Ansprechpartner ruft Sie gerne und unverbindlich zurück.

10 + 7 =

MEHR ZERTIFIKATE

Erweitern Sie Ihren Master um weitere Zertifikate

MEHR MODULE

Erweitern Sie Ihr Zertifikat Smart Business um weitere spannende Module zum Thema Industrie 4.0