G1.2

Werk­stoff-grund­la­gen

#modul

Jedes Produkt fordert ein bestimmtes Material. Dabei müssen Faktoren wie Handhabung, Belastbarkeit oder angestrebte Nachhaltigkeit beachtet werden. Für die Wahl des richtigen Materials ist es entscheidend, die physikalischen und mechanischen Vorgänge in Werkstoffen zu kennen.

In diesem Modul erfahren Sie, wie Stoffe bei mechanischen, thermischen oder kombinierten Belastungen reagieren. Außerdem lernen Sie, das Verhalten eines Materials aus dessen mikrostrukturellen Eigenschaften abzuleiten.

Lern­zie­le

  • Erwerb eines ver­tie­fen­den Ver­ständ­nis­ses der werk­stoff­phy­si­ka­li­schen und werk­stoff­me­cha­ni­schen Phä­no­me­ne bei der Belas­tung und den prak­ti­schen Ein­satz von Werk­stof­fen
  • Erwerb von ver­tie­fen­den Kennt­nis­sen des Werk­stoff­ver­hal­tens bei mecha­ni­schen, ther­mi­schen und kom­bi­nier­ten Belas­tun­gen sowie
    dem Bruch­ver­hal­ten
  • Fähig­keit, mikro­struk­tu­rel­le Eigen­schaf­ten mit dem makro­sko­pi­schen Werk­stoff­ver­hal­ten zu kor­re­lie­ren, inter­pre­tie­ren und zu gene­ra­li­sie­ren

Inhal­te

  • Phy­si­ka­li­sche und che­mi­sche Vor­gän­ge in Werk­stof­fen
  • Elas­ti­sches und plas­ti­sches Werk­stoff­ver­hal­ten in Abhän­gig­keit von der Kris­tall­struk­tur, der Tem­pe­ra­tur und andern Belas­tun­gen
  • Fes­tig­keits­stei­gern­de Mecha­nis­men in kom­ple­xen Werk­stoff­sys­te­men
  • Werk­stoff­an­wen­dun­gen, Werk­stoff­klas­sen
}

Nächs­te Ter­mi­ne

14. + 15. Dezember 2018
18. + 19. Januar 2019

Vor­aus­set­zun­gen

Grundlegende Kenntnisse zu werkstoffwissenschaftlichen Fragestellungen

Arbeits­auf­wand

Präsenz: 24 h
Selbstlernphase: 102 h
Gruppenlernphase: 16 h
E-Coaching: 8 h

Dau­er des Moduls

1 Semester

Lehr­for­men

Vorlesungen, Übungen

Prü­fung

Mündliche Prüfung

Leis­tungs­punk­te und Noten

5 CP

Modul­ver­ant­wort­li­cher

Prof. T. Halle, OvGU/FMB-IWF

Teil­nah­me­ge­bühr

Die Teilnahmegebühr für das Modul beträgt 1.250,00 Euro.

För­der­mög­lich­kei­ten

Das Land Sachsen-Anhalt fördert individuelle Weiterbildung mit dem Programm WEITERBILDUNG DIREKT und die betriebliche Weiterbildung in Unternehmen und Einrichtungen mit WEITERBILDUNG BETRIEB.

Gerne beraten wir Sie hierzu.

Sie haben Fra­gen?

Schicken Sie uns eine Nachricht und Ihr passender Ansprechpartner ruft Sie gerne und unverbindlich zurück.

13 + 1 =

MASTERSTUDIUM

Erweitern Sie Ihr Modulauswahl um den Masterabschluss Integrated Design Engineering 4 Business.

MEHR MODULE

Erweitern Sie Ihr Modulauswahl um weitere spannende Module zum Thema Industrie 4.0