Q1

Busi­ness Deve­lop­ment

#zer­ti­fi­kat
Die Indus­trie 4.0 stellt Unter­neh­men vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Tech­no­lo­gi­sche Ver­än­de­run­gen, beschleu­nig­te Ent­wick­lungs­zy­klen und indi­vi­dua­li­sier­te Kun­den­er­war­tun­gen erfor­dern inno­va­ti­ve Geschäfts­mo­del­le.

Das Zertifikat „Business Development“ rüstet Sie für diese spezifischen Anforderungen. In drei Modulen erschließen Sie sich die wichtigsten Basistechnologien der Industrie 4.0. Außerdem erlernen Sie Instrumente, mit denen Sie moderne Geschäftsmodelle entwickeln, zugehörige Ertrags- und Kostenberechnungen erstellen und an die Wertschöpfungskette Ihres Unternehmens anpassen können.

Pflicht­mo­du­le

Modul Q1.1

Smar­te Pro­duk­te

Die Digitalisierung revolutioniert die Produktentwicklung. Traditionelle Produkte werden zunehmend in smarte, über das Internet vernetzte Produkte überführt und bilden das sogenannte „Internet der Dinge“.

Dieses Modul zeigt Ihnen, wie smarte Produkte praktisch jede Unternehmensfunktion grundlegend verändern können. Sie lernen, Produkt und Prozess digital zu denken und unternehmensspezifische Industrie 4.0-Strategien zu entwickeln.

Modul Q1.2

Geschäfts­mo­del­le in Indus­trie 4.0

Ein Unternehmen, das zukunftsfähig sein will, muss sein Geschäftsmodell an die Industrie 4.0 anpassen. In diesem Modul erfahren Sie, welche Chancen die Digitalisierung für Geschäftsmodelle bietet. Außerdem lernen Sie, bestehende Modelle mit Hilfe der Industrie 4.0 weiterzuentwickeln.

Das erlernte Wissen wenden Sie direkt an, indem Sie ein Projekt aus Ihrem Unternehmen – oder ein exemplarisches Fallbeispiel – bearbeiten und eigene Lösungsansätze finden.

Modul Q1.3

Inves­ti­tio­nen – Finan­zen – Mar­ke­ting

Die Industrie 4.0 beeinflusst die gesamte Wertschöpfungskette. Damit ändern sich auch die Anforderungen an Finanzierung und Marketing. Um adäquat auf diese Entwicklungen zu reagieren, brauchen Sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse und moderne Marketingansätze – egal in welcher Position Sie arbeiten.

Dieses Modul befähigt Sie, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in Ihrem Unternehmen zu verstehen. Sie lernen, unternehmerische Entscheidungen sicher zu treffen und erfahren, welche Marketingstrategien im Kontext der Industrie 4.0 tatsächlich sinnvoll sind.

Teil­nah­me­ge­bühr

Die Teilnahmegebühr für das Zertifikat beträgt 2.800,00 Euro.

För­der­mög­lich­kei­ten

Das Land Sachsen-Anhalt fördert individuelle Weiterbildung mit dem Programm WEITERBILDUNG DIREKT und die betriebliche Weiterbildung in Unternehmen und Einrichtungen mit WEITERBILDUNG BETRIEB.

Gerne beraten wir Sie hierzu.

Sie haben Fra­gen?

Schicken Sie uns eine Nachricht und Ihr passender Ansprechpartner ruft Sie gerne und unverbindlich zurück.

10 + 2 =

MASTERSTUDIUM

Erweitern Sie Ihre Zertifikatauswahl um den Masterabschluss Integrated Design Engineering for Business.

MEHR MODULE

Erweitern Sie Ihr Zertifikatauswahl um weitere spannende Module zum Thema Industrie 4.0