S5

Pro­duk­ti­ons­pla­nung und Logis­tik

#zer­ti­fi­kat
Sie wer­den aus­ge­bil­det, um Poten­zia­le und Trends zu erken­nen, dar­aus stra­te­gi­sche, tak­ti­sche oder ope­ra­ti­ve Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men abzu­lei­ten, umzu­set­zen und deren Wirk­sam­keit zu kon­trol­lie­ren. Dazu ist eine fun­dier­te Ana­ly­se logis­ti­scher Pro­zes­se not­wen­dig.

In den drei Modulen Logistikprozessanalyse, Logistiksystemplanung sowie Modellierung und Simulation in der Logistikplanung erhalten Sie das Handwerkszeug, um Prozesse in Logistik- und Produktionssystemen durch aktive Planung und reflektiertes Rollenverhalten verbessern zu können. Ergänzend zur Theorie bereiten Planspiele Sie auf die eigenen Anforderungen Ihres Unternehmens vor.

Pflicht­mo­du­le

Modul S5.1

Logis­tik­pro­zess­ana­ly­se

Dieses Modul schärft Ihren Blick für potentielle Fehlerquellen. Es hilft Ihnen, die Schwachstellen in logistischen Prozessen und Systemen zu finden. Sie lernen, wie Sie Potenziale und Trends erkennen und für sich nutzen. So können Sie bestehende logistische Prozesse und Systeme optimieren und Fehlern vorbeugen.

Modul S5.2

Logis­tik­sys­tem­pla­nung

Um den Logistikplanungsprozess ganz zu durchdringen, schlüpfen Sie in diesem Modul in drei verschiedene Rollen. Als Logistikplaner erfahren Sie alles über Problemtypen und Lösungsstrategien. Als Investor lernen Sie, wie Sie eine Investition vorbereiten, berechnen und sich bei auftauchenden Risiken verhalten. Und als Projektsteuerer üben Sie, eine vorgegebene Logistiklösung planmäßig umzusetzen und in unterschiedlichen Projektsituationen richtig zu reagieren.

Modul S5.3

Model­lie­rung und Simu­la­ti­on in der Logis­tik­pla­nung

In diesem Modul erfahren Sie alles über Theorie und Praxis von Simulationsstudien in der Logistik. Ziel ist es, dass Sie Situationen erkennen, in denen eine Simulation nützlich ist. Sie werden selbst eine Simulationsstudie vorbereiten und durchführen, damit Sie in allen Phasen kompetent und selbstsicher auftreten können.

Teil­nah­me­ge­bühr

Die Teilnahmegebühr für das Zertifikat beträgt 2.800,00 Euro.

För­der­mög­lich­kei­ten

Das Land Sachsen-Anhalt fördert individuelle Weiterbildung mit dem Programm WEITERBILDUNG DIREKT und die betriebliche Weiterbildung in Unternehmen und Einrichtungen mit WEITERBILDUNG BETRIEB.

Gerne beraten wir Sie hierzu.

Jetzt buchen

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus und schicken es unterschrieben per E-Mail oder Post an uns zurück.

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Niels-Bohr-Straße 1
39106 Magdeburg
zww@ovgu.de

Info­gra­fik IDE4B

Zum Down­load des Info­blat­tes ein­fach auf das Bild kli­cken.

Sie haben Fra­gen?

Schicken Sie uns eine Nachricht und Ihr passender Ansprechpartner ruft Sie gerne und unverbindlich zurück.

9 + 15 =

MASTERSTUDIUM

Erweitern Sie Ihre Zertifikatsauswahl um den Masterabschluss Integrated Design Engineering 4 Business.

SO FLEXIBEL WIE SIE

Dank des hohen E-Learning-Anteils bei IDE 4 Business bestimmen ganz allein Sie, wann und wo gelernt wird. Offene Fragen werden während der betreuten Onlinephasen via Webinar, Live-Chat oder Videokonferenz beantwortet.